Mögliche Lösung

Was geschieht in der Therapie?

Der hnc-Therapeut reorganisiert  gezielt das Nervensystem, (löst die Schonprogramme) damit die Regelkreise wieder ungestört arbeiten können. Er geht dabei nach einem logischen, vom Körper vorgegebenen Konzept vor. Mit der genau abgestimmten Kombination verschiedener Behandlungsmethoden lassen sich die gewünschten Veränderungen in vielen Fällen einfach, rasch und nachhaltig erzielen.

Wie funktioniert das?

Zunächst wird durch kinesiologische Muskeltests festgestellt, welche Regelkreisläufe nicht mehr korrekt funktionieren. Das bedeutet, dass bei Stress der Muskel mit einem kurzen “Abschalten” oder Nachgeben reagiert. Der Muskeltest erlaubt dem Körper, unmittelbar mitzuteilen, welche Stressfaktoren vorliegen. Nun werden die entsprechenden Muskeln, Reflex- und Akupunkturpunkte, Knochen – und andere “Trigger” –Punkte so angesprochen, dass dem Nervensystem wieder eine normale Reizverarbeitung möglich ist.

Spannung und Beweglichkeit der Muskeln verändern sich – und mit ihnen die gesamte Körperhaltung. Alte Verhaltensmuster brechen auf, das seelische, geistige und körperliche Gleichgewicht stellt sich wieder her.